ein bitteres Frösteln
grollt hinter meinen Rippen,
als ich ihren steifen Blick erwidere und
mich beinahe verliere in der Einsamkeit
ihrer schimmernden Pupillen
 
ein Tautropfen hängt zitternd an ihrer Lippe,
als die Minuten verstreichen:
Raureif
 
kein Wispern fällt in die bleierne Stille,
die sich ausdehnt wie das samtene
Rosa ihrer Wangen