Gedanken sind Äpfel am Baume,
Für keinen Bestimmten bestimmt,
Und doch gehören sie schließlich
Dem einen, der sie nimmt.

Die Gedichte (1891-1898) — In ein Exemplar von »Gestern«

Dies ist die Lehre des Lebens, die erste und letzte und tiefste,
Daß es uns löset vom Bann, den die Begriffe geknüpft.

Die Gedichte (1891-1898) — Dies ist die Lehre des Lebens

Trennt ihr vom Inhalt die Form, so seid ihr nicht schaffende Künstler.
Form ist vom Inhalt der Sinn, Inhalt das Wesen der Form.

Die Gedichte (1891-1898) — Trennt ihr vom Inhalt die Form